• Kunstkarten

    Gestern waren wir auf dem Weihnachtsmarkt von Schloss Moyland mit Alexandra, Barbara, Kornelia und natürlich in Begleitung unseres ganz persönlichen Nikolauses. Kleiner Insiderwitz, wenn man den Nikolaus persönlich kennt, bekommt man das ganze Jahr über nette Geschenke wie Postkarten und Stempel, Zeitungsausschnitte und Jahresgaben.

    KunstkartenUnd Nikolaus hat ein geschultes Auge für alles, was umsonst oder fast umsonst ist. So fand er im Museumsshop die Kiste mit den verbilligten Kunstkarten, 10 Karten für einen Euro. Heute habe ich schon meine erste an Laurence in Frankreich geschrieben, sie sammelt neuerdings Kartenkarten, also Postkarten mit Landkarten. Nun hat sie die Welt auf einer Karte.

    KunstkartenIn einer Remise gabe es dann noch Stände mit Büchern und Kunstdrucken, leider konnte ich nicht den ganzen Abend dort verbringen. Immerhin habe ich einen Stapel Bücher erstanden, darunter einen Band mit historischen Postkarten vom Niederrhein. Ernst Hannen: Von Appeldorn bis Zyfflich. Die Vergangenheit vor dem Vergessen bewahren. Gerne doch!  
    Und Nikolaus stellte mir ein Paket mit Schriften über Schloss Moyland zusammen, ganz für lau. Da macht es doch auch nichts, dass die obligatorischen frischgedruckten Exlibris 9 Euro kosten.


    Tags Tags : ,
  • Commentaires

    1
    Kornelia
    Dimanche 15 Décembre 2013 à 21:14

    die edle und geschmückte Brieftaube auf dem Buch nistend gefällt mir sehr gut

     

    • Nom / Pseudo :

      E-mail (facultatif) :

      Site Web (facultatif) :

      Commentaire :


    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :