• GeburtstagskartenDer 7. März naht und ich freue mich über schöne Geburtstagskarten. Natürlich versende ich auch eine, leider habe ich es verschnarcht, die Karte zu scannen. Aber Hildegard macht das bestimmt für mich.

    Geburtstagskarten

    Von ihr habe ich heute auch schon eine ganz wunderbare Karte bekommen mit dem Mont Saint Michel und einer Wasserfrau. Die zählt doch auch als Fisch, zumindest von der Taille abwärts. Merci beaucoup, ma très chère amie!

    Geburtstagskarten

    Die erste Karte kam aber schon gestern aus Bonn von meinem Bruder, der mich anlässlich meines hohen Alters beglückwünscht und warnt. Na, dann werde ich den Surfkurs wohl wieder absagen. Die Karte ist aber sehr liebevoll gewählt, vielen Dank!

     

     

     

     

    GeburtstagskartenGeburtstagskartenEine ganz nette Überraschung bereitete mir Sander aus Loenen a/d Vecht in den Niederlanden, der mir vor einiger Zeit schon eine Karte gesandt hat und mir nun zum Geburtstag gratuliert. Das finde ich ausgesprochen aufmerksam. Heel hartelijk bedankt!

     

    GeburtstagskartenUnd dann war noch eine Geburtstagskarte von Beate aus Bochum im Briefkasten (die Alliteration konnte ich mir nicht verkneifen). Beate hat als besonderes Geschenk neben die deutsche Briefmarke auch noch eine österreichische geklebt. Und sie wünscht mir viele tolle Karten zum Geburtstag, möge der Wunsch sich erfüllen. Vielen lieben Dank!

    Geburtstagskarten

    GeburtstagskartenVielen Dank an Nikolaus und Kornelia für diese frühlingsblaue Geburtstagskarte, sie kam genau heute an.

     

     

    GeburtstagskartenZum Internationalen Frauentag dann noch eine Geburtstagskarte von Kathrin aus Nothuln, gar nicht weit weg von hier. So feiert man Geburtstag auf dem Lande!
    PS: Kathrin ist Flugbegleiterin und Bloggerin.


    6 commentaires
  • Störche und Frauen

    Liuba aus Kiev hat mir eine schöne Postkarte mit Störchen geschickt. Noch schöner aber sind ihre Notizen über Dinge, die sie an dem Tag beobachtet hatte, zum Beispiel die müde und gelangweilte Frau, die in einem Schaufenster schlief oder die Frau mit mit dem blauen Schal.

     

     

      

    Störche und Frauen


    votre commentaire
  • Was bleibtWas bleibtErinnerungen an Heiner auf Postkarten. Die letzte registrierte Karte kam aus China.

    Was bleibt

      

      

      

      

    Und dies sind seine Postkarten inmittenen anderer Erinnerungsstücke an sein Leben.


    1 commentaire
  • ZuckersüßZuckersüßVon Elli  aus Berlin stammt diese zuckersüße Karte.

    Die Karte erinnert mich an den Rübenverkehr zur Zuckerfabrik in Kalkar. Alle Jahre wieder werden dort wunderschöne Warnschilder aufgestellt, damit man sich vor den Rübentreckern in Acht nimmt.

    Das Foto an der Schnellstraße konnte ich ohne Aussteigen machen, weil vor mir ein Fahrschulwagen stand, der natürlich viel Zeit zum Abbiegen brauchte.

    Dann bin ich den Rübenweg bis zu Pfeifer & Langen gefahren. Der Jakobsweg niederrheinischer Trecker und Rübenlaster. Liebe Hildegard, willst du nicht lieber dort deine Pilgerreise beginnen? Vor der Kirche in Kalkar steht auch eine Jakobssäule. Und am Rhein entlang pilgert es sich doch viel netter.

    Zuckersüß 

    Zuckersüß
    Zuckersüß Zuckersüß
    Zuckersüß Zuckersüß

    8 commentaires
  • Die gute alte PostzeitEin wunderschönes altes Foto aus der polnischen Post in Krakau von 1933 bekam ich von Kuba, der in Krakau Geschichte studiert.

    Was mag wohl in den Paketen sein, die so gleichmäßig aussehen?

    Nettes Detail: Auch auf einer Briefmarke sind Pakete zu sehen. Fototermin in der Paketpost


    3 commentaires