• Wie ich hören muss, ist Karl Marx schon viel zu lange ganz oben in der Reihenfolge meiner Beiträge. Dann will ich das mal ändern und den Frauen meine Hommage erweisen.

    On ne naît pas femme : on le devient. 
    Der März ist aber auch geradezu ideal dazu, schließlich hat meine liebste Freundin am 7. März Geburtstag, und zwar gemeinsam mit mir, und das genau vor dem internationalen Frauentag. Vermutlich als Gratulation zu beidem habe ich von ihr eine ganz besondere Karte bekommen: Simone de Beauvoir, Feministin, Philosophin und Gefährtin von Sartre, Autorin des Buches "Le Deuxième Sexe" als elegante Silhouette.


    2 commentaires
  • Ein ganz besonderer Kartengruß aus Trier kam heute an. Ich freue mich unbändig.

    Grüße aus Trier

     

     

    200 Jahre Hipsterbart


    1 commentaire
  • Pochette de dixParis sera toujours Paris

     

    Wie schön, dass jemand in Frankreich die Trödelmärkte nach alten Postkarten für mich absucht. Diese hier sind besonders originell, weil sie so klein und niedlich sind. Auf eine DIN-A4-Seite passen fast zehn Stück.

     

    Was waren das für Zeiten, als man noch geschmeidig unter dem Arc de Triomphe durchfahren konnte. Und als man noch einfach so in die Kathedrale gehen konnte, ohne sich stundenlang in eine Schlange zu stellen.

     


    votre commentaire
  • Des Rives

    Nun zu den Geschenken, die gestern meinen Briefkasten und mich glücklich machten. Ich bekam von Nikolaus Postkarten mit Fotos aus der Ausstellung Des Rives des Schweizer Fotographen Mario del Curto.  Besonders mag ich die Karten aus der Reihe Demeure du Chaos - 2009, Thierry Ehrmann, Lyon, France.

    Des Rives

    Des Rives

    2 commentaires


    Suivre le flux RSS des articles de cette rubrique
    Suivre le flux RSS des commentaires de cette rubrique