• PappnasenPeace and Pappe

    Ich bin ja wirklich selten enttäuscht über Karten, die ich bekomme, auch eigenartigen Karten kann ich meist etwas abgewinnen, aber diesmal ärgere ich mich doch ein bisschen.

    Es gibt auf Postcrossing die seltenen Länder, aus denen man wenige oder keine Karten oder Adressen bekommt, weil dort nicht viele Leute mitspielen. Also das Gegenteil von Russland, China und Deutschland.

    Nun habe ich eine Karte aus Israel bekommen, was mich normalerweise extremst freuen würde, weil es zu den seltenen Ländern gehört. Bonjour d'un voisin américainAber leider ist die Karte einfach nur ein Stück festes Papier, auf die der junge Künstler (14, nicht 7) ein paar hässliche Bildchen geklebt hat.

    Wenn wenigstens die Briefmarke noch schön wäre, aber nein. Nicht mal richtig aufgeklebt ist sie.

    Vor einigen Tagen bekam ich schon mal ein Stück Pappe, auch nicht toll, aber irgendwie mit mehr Sorgfalt ausgesucht und geschrieben, außerdem mit sehr schönen Briefmarken.

    Black and French heritage

     


    4 commentaires
  • 6 Kerzen für ein Halleluja


    votre commentaire
  • IbimsMeine Studierenden im Abendsemester Französisch sind immer ganz begeistert, wenn Post aus Frankreich kommt. Leider können sie noch nicht so richtig antworten, wir machen ja auch das Vokabular des Lehrbuchs, das nicht immer zu persönlicher Korrespondenz passt.

    Ich habe die Briefe der französischen Schüler gescannt und werde sie auch auf Facebook veröffentlichen, in der Schulhalle hängen sie schon, weil wir etwas zum Jahrestag des Elysée-Vertrages machen wollten.


    1 commentaire
  • Aventure et écritureIm Gegensatz zu Miranda beschreibt die gute Carombaise ihre Karten vollständig mit schöner und leserlicher Schrift. 

    TorreroJoseph Peyré ist zudem auch ein richtiger Schriftsteller, der seiner Sehnsucht nach der Sahara literarischen Ausdruck verlieh. Aber auch er hatte seine dunkle Seite als Möchtegernstierkämpfer.

    Ein Kamel wartete am Mittelmeer auf das Schiff aus New York, ein Wiesel saß auf einem Kiesel inmitten Bachgeriesel.

    Auf der Karte ist so einiges versammelt, was mich anturnt, Meer, Sahara, New York, Kanada, obwohl ich den Zusammenhang nicht ganz verstehe. Eigentlich insinuiert die Reisewerbung doch, dass man von New York aus mit dem Schiff ans Mittelmeer gelangt, wo die Wüste beginnt. Aber wahrscheinlich reitet da einer nur mit seinem Kamel am Strand spazieren, während sich das Schiff durch die Straße von Gibraltar quetscht.

      


    votre commentaire
  • Oha, heute kam eine Karte von einer Schriftstellerin aus den USA. na ja, Möchtegernschriftstellerin, aber wer will, kann ihr Werk im Netz lesen. Mir reicht die Karte.

     

    About Miranda...

    Hello!

    My day job is at a local credit union, but what I really want to do is write. I have finished a novel the rough draft can be found on wattpad (link below) and in the process of writing a second.

    I love the idea of traveling, but it's just not a possibility for me right now. So Postcrossing in an opportunity to get to know people and place all over the world without leaving my little corner of it.

    Looking for an idea of what kind of card to send. I would love any card you send, below are a few ideas.
    Landscape
    Art
    Historic place
    Doctor Who
    Marvel, DC
    Disney
    Movie Posters
    Birthday in May
    Reading/Books/Writing/Quotes
    Whatever makes you smile.

    Stuck on what to write on the back just a few ideas.
    What makes you happy
    About you town/city/village
    Favorite quote
    Books your reading
    Music
    Recipes

    Feel free to check out my wattpad page below:
    https://www.wattpad.com/user/MirandaRenae

    Or you can follow me on Instagram:
    https://www.instagram.com/_miranda_renae/

     

    Eine Frau, die vom Schreiben träumt und Ratschläge für gelungene Postkarten erteilt, da muss doch ein toller Text rüberkommen. Great!

    Eigentlich ist der Poststempel das beste an der Karte.

    Make my cards great again!


    5 commentaires



    Suivre le flux RSS des articles
    Suivre le flux RSS des commentaires