• Bienvenue 2021

     

     

     

     

     

    2021 kommt ganz leise reingeschlichen, kein großes Feuerwerk zur Begrüßung, keine großen Partys, einfach nur die Freude bei allen, dass 2020 beendet ist. Armes stilles 2021, den übergroßen Erwartungen wirst du wohl kaum gerecht werden können. Denn was ändert sich jetzt? Auch heute Nacht sterben Menschen an Corona, andere infizieren sich, weil sie doch nicht aufs Feiern verzichten können, in der Nachbarschaft höre ich seit Stunden Böller, aber kein Vergleich zu anderen Jahren. Morgen sind die Theater, Museen, Cafés und Restaurants auch noch geschlossen und Gott allein weiß, wann die Schulen wieder öffnen, die KultusministerInnen jedenfalls nicht. Also alles beim Alten, da passen doch diese alten Neujahrskarten ganz gut, die ich kürzlich mit vielen anderen alten und weniger alten Karten bekam. Diese Neujahrskarte muss aus der direkten Nachkriegszeit stammen, Porto 4 Pfennig, und Nothilfemarken gab es auch noch. Keine schlechte Idee, wie wäre es mit Corona-Nothilfemarken?

    Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.Gute Idee: Nothilfemarken

     


    Tags Tags : , ,
  • Commentaires

    1
    Amica
    Samedi 2 Janvier à 17:56
    Nach der grossen Hitze 2003 hat man uns einen Feiertag gestrichen und das eingewirtschaftete Geld sollte in die Altenheime gesteckt werden
    2
    Geierwally
    Samedi 2 Janvier à 23:15

    Und bei uns sollte der Soli 2019 wieder wegfallen. Jetzt fällt er 2021 zum Teil weg. Der ist besonders perfide, eine Steuer auf die Einkommenssteuer. 

    Ach ja, der Wappenvogel der deutschen Finanzämter ist die Elster. 

    3
    Geierwally
    Samedi 2 Janvier à 23:16

    Im Jahr 1994 wurde beschlossen, den Buß- und Bettag als arbeitsfreien Tag mit Wirkung ab 1995 zu streichen, um die Mehrbelastung für die Arbeitgeber durch die Beiträge zur neu eingeführten Pflegeversicherung durch Mehrarbeit der Arbeitnehmer auszugleichen.

    4
    Geierwally
    Samedi 2 Janvier à 23:18

    Ansonsten: Länger arbeiten, früher sterben, das ist gut für die Rentenkassen. 

    Da lobe ich mir doch so eine Notopfermarke. 

    5
    Mardi 23 Février à 10:58

    Reihst du dich jetzt bei den postkartenlosen oder schreibunkundigen Leutchen ein, die nur noch wordblitz üben?

    Bitte aktualisiere monatlich deinen Blog, s'il te plaît!

    • Nom / Pseudo :

      E-mail (facultatif) :

      Site Web (facultatif) :

      Commentaire :


    6
    Geierwally
    Mercredi 24 Février à 19:22

    Ach, nicht mal das mache ich besonders gut. Aber ich habe dadurch den Spaß an Microsoft Wordament wiedergefunden, da kann man doch komplexere Begriffe bilden.

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :